Station 1:
Beim ersten weiteren Platz, ca. bei erster abgebauter Bank

Tadasana / Die Berghaltung

Ausführung

  • Haltedauer: 5 Atemzüge
  • Hüftbreiter Stand
  • Gewicht gleichmäßig auf den Fußballen und die Ferse verteilen
  • Nabel zieht nach Innen
  • Schultern entspannen

Zusatzinformationen

Info
Wir starten mit der ältesten aller Yoga-Standasanas. Diese Übung trainiert vor allem die Aufmerksamkeit für eine bewusste und gesunde Körperhaltung.

Atmung
Atme 5 Mal tief in den Bauchraum ein und aus – langsam und gleichmäßig. Schließe die Augen, wenn Du möchtest. Kehre zu Deinem natürlichen Atem zurück und komm ganz in diesem Moment an. Spüre Deinen Körper, nimm Deine Gedanken und Deine Emotionen wahr.

Achtsamkeit
Wenn Du Dich jetzt auf den Weg durch die Schlucht machst, lenke Deine Aufmerksamkeit immer wieder auf Deinen Atem und genieße die Natur.